NEWS der TELEMED Austria

Die Videosprechstunde in der modernen Patient Journey

Juni 2019  

Nach dem Beschluss über die Abschaffung des Fernbehandlungsverbotes sind die Weichen für die Digitalisierung des medizinischen Erstkontaktes gestellt. Besonders das Arzt-Patienten-Verhältnis steht einigen Veränderungen gegenüber. 

Patienten nutzen immer mehr die Selbsttherapie durch angelesene Informationen aus entsprechenden Internetquellen. Leider reichen die medizinischen Kenntnisse oft nicht aus, um die Informationen adäquat auf die eigenen Symptome anzuwenden. Es bleibt dem Arzt also nichts anderes übrig, als den Patienten bei der Ausprägung seiner Gesundheitskompetenz proaktiv zu unterstützen. 

In diesem Zusammenhang stellt sich der physische Arztbesuch nicht als Paradebeispiel für die Unterstützung von Patienten dar, wie in zwei unabhängigen Experimenten an der FOM – Hochschule für Ökonomie und Management in München festgestellt wurde. 

https://www.researchgate.net/publication/328694826_Arzt_Patient_und_Telemedizin_Die_Videosprechstunde_in_der_modernen_Patient_Journey

Wie Politik Innovationen im e-health Bereich aktiv...
Oberösterreich ist Vorreiter bei Telemedizin