Dr. Andreas Meer

Telemedizinische Ersteinschätzung als Stellwerk einer modernen Notfallversorgung


Kurzbeschreibung zur Person:

Andreas Meer (55) ist promovierter Mediziner und Facharzt für Allgemeine Innere Medizin. Nach seiner medizinischen Aus- und Weiterbildung hat er an der Universität Freiburg/CH Wirtschaftsinformatik und an der Universität Genf Medizininformatik studiert. Den Master in Health Information Management hat er an der Erasmus Universität in Rotterdam/NL erworben. Von 2000-2008 war er medizinischer Leiter und Geschäftsleitungsmitglied einer Schweizer Telemedizin Anbieterin. 2008 gründete er die Firma in4medicine AG (www.in4medicine.ch). In4medicine entwickelt und vertreibt eine Webanwendung zur strukturierten medizinischen Ersteinschätzung und Dokumentation von medizinischen Notfällen.


Informationen zu "Telemedizinische Ersteinschätzung als Stellwerk einer modernen Notfallversorgung"

In allen Industrieländern stellen sich immer mehr Menschen mit vermeintlich akuten Beschwerden spontan im Krankenhaus vor oder rufen den Rettungsdienst. Sie beanspruchen damit Leistungen von Einrichtungen, die eigentlich der Versorgung medizinischer Notfälle dienen. Studien zu diesem Verhalten der Patienten offenbaren unterschiedliche Ursachen. Sie reichen von Unsicherheit, Unwissen über Alternativen bis hin zu einer veränderten Anspruchshaltung oder einfach Bequemlichkeit. Wie lässt sich dieses Problem lösen? Eine Möglichkeit, den Patienten der richtigen Behandlung zuzuführen, ist eine telemedizinische, strukturierte Ersteinschätzung als Patientenleitsystem der Gesundheitsversorgung.


Der Vortrag zum Nachschauen:

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte loggen Sie sich HIER als KongressteilnehmerIn ein, um auf die Aufzeichnung dieses Vortrages zugreifen zu können. Die Zugangsdaten werden am 08.06. verschickt. Sollten Sie im Laufe des 08.06. als KongressteilnehmerIn keine Zugangsdaten bekommen haben, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.