NEWS der TELEMED Austria

Charité und Barmer vereinbaren Telemedizin-Nutzung für Herzpatienten

Feb 2020  

Ein Telemedizinprojekt der Charité für Herzinfarktpatienten in Brandenburg hat die Barmer überzeugt. Sie bietet dieses jetzt bundesweit ihren Versicherten an. Kooperationswillige Ärzte können sich dafür anmelden.

Die Berliner Charité arbeitet seit Jahren, gefördert vom Bundesforschungsministerium, an einem Telemedizinprojekt für Menschen mit Herzinsuffizienz in NYHA-Klasse II oder III. Das Projekt in Nordbrandenburg wurde begleitet mit der Versorgungsforschungsstudie TIM-HF II (Fontane-Studie).

Diese belegte eine 20%ige Senkung der Mortalität und 30 % weniger Krankenhauseinweisungen dank der Telemedizin und des eingesetzten Frühwarnsystems. Bei Verschlechterung der Herzschwäche reagierte das für die Datenauswertung zuständige medizinische Personal im Zentrum für kardiovaskuläre Telemedizin der Charité sofort und kontaktierte den Arzt vor Ort. 

https://www.medical-tribune.de/praxis-und-wirtschaft/ehealth/artikel/charite-und-barmer-vereinbaren-telemedizin-nutzung-fuer-herzpatienten/

Telemedizin hilft die Ausbreitung des Coronavirus ...
Telemedizin schafft es ins Regierungsprogramm