NEWS der TELEMED Austria

Neue Empfehlungen der WHO für Digital Health

​April 2019

Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) hat Möglichkeiten umrissen, wie Länder neue technische Möglichkeiten von Smartphones, Tablets und Computer nutzen könn­en, um die Gesundheit der Menschen und die Versorgung zu verbessern.

Der Leitfaden enthält auch Empfehlungen zur Telemedizin, die es Menschen an entlege­nen Orten ermöglicht, Gesundheitsdienste über Mobiltelefone, Webportale oder andere digitale Hilfsmittel in Anspruch zu nehmen. 

„Die Nutzung der Leistungsfähigkeit digitaler Technologien ist eine wesentliche Voraus­set­zung für die flächendeckende Gesundheitsversorgung", sagte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus, bei der Veröffentlichung der „Guideline on digital health interventions", der WHO. 

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/102518/Neue-Empfehlungen-der-Welt­gesund­heits­organi­sation-fuer-Digital-Health

Potential für digital Health Startups

März 19 

​An der «Swiss Startup Tour» im Mai haben Digital Health-Startups die Chance, ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum in Deutschland zu präsentieren. Mitorganisator ist die Schweizer Plattform eedoctors.

https://www.medinside.ch/de/post/deutscher-gesundheitsmarkt-enormes-potential-fuer-health-startups